Schlafen

Wie man herausgefunden hat, ist der Schlaf kein Zustand, in dem der Mensch quasi auf „Stand-by“ geschaltet ist und sich ausschließlich erholt und ausruht. Im Gegenteil ist der Schlaf eine Zeit, in der vor allem im Gehirn sehr viel passiert - nicht nur träumen! -, aber auch der Körper arbeitet, auch wenn man das vielleicht gar nicht merkt. Die Schlafenszeit gehört zum normalen 24-Stunden-Rhythmus des Menschen. Schlaf ist keine Bewusstlosigkeit! Ohne Schlaf in angemessener Form wird der Mensch krank!